Gewerbliche Nutzung

Berghütte Oberholz

Obereggen, Italien

Im Winter 1 | Im Winter
Eine Berghütte als Skulptur, die mit viel Holzeinsatz Elemente der lokalen Baukultur aufgreift.
Entwurf: Errichtet auf einer Höhe von etwa 2.000 Metern neben der Seilbahnstation Oberholz, wächst die neue Berghütte wie ein gefallener Baum aus dem Hang und bildet mit der Landschaft eine Symbiose. Die von außen sichtbaren Teile des Gebäudes greifen etwa in der Dachform Elemente der lokalen Baukultur auf, während das komplexe Innenleben den traditionellen Aufbau dolomitischer Berghütten neu interpretiert. Die großen Glasfassaden der drei Gebäudeteile sind auf die drei bedeutendsten Berge der näheren Umgebung ausgerichtet und gestatten den Besuchern des Restaurants einen spektakulären Blick auf die Berglandschaft.

Holz: Die tragenden und nichttragenden Holzelemente sind, ebenso wie die Möbel, ausschließlich mit Holz aus dem Alpenraum gebaut worden. Neben Fichte für die tragenden Elemente und den Innenausbau kamen auch Lärche für die Fassade und Eiche für die Möblierung zum Einsatz. Die Teile wurden im Tal von ortsansässigen Handwerksbetrieben vor- und angefertigt.

Energie: Durch den Einsatz nachhaltiger Technologien wie zum Beispiel einer geothermischen Wärmepumpe ist das Gebäude als Niedrigstenergiegebäude (KlimaHaus A) zertifiziert und benötigt nahezu keine Energie.
Sicht auf die Berge 2 | Sicht auf die Berge
Ansicht bei Nacht 3 | Ansicht bei Nacht
Vorfertigung 4 | Vorfertigung
Baustelle 5 | Baustelle
30m
Grundinformation
Fertigstellung |  2016
Bauherrschaft |  Obereggen AG/SpA, Deutschnofen/Nova Ponente (IT)
Architektur |  Peter Pichler in Zusammenarbeit mit Pavol Mikolajcak, Milan (IT)
Tragwerksplanung |  Holztragwerk: Dr. Ing. Andreas Erlacher, Bozen/Bolzano (IT)
Bauzeit |  8 Monate
Grundstücksgröße |  1 432 m²
Bruttogrundfläche |  634 m²
Auszeichnungen |  The Plan Award 2017; Ristorante d’autore – Archilovers 2017; Emerging architect of the year, Dezeen Awards 2017 (Nominierung)

Technische Aspekte
Konzept |  Holz-Beton-Hybridbauweise
Holzbaufirma |  LignoAlp, Brixen/Bressanone (IT); Baufirma: Pfeifer Bau Srl, Deutschnofen/Nova Ponente (IT)
Herkunft des Holzes, Zertifizierung |  Süddeutschland (DE), Österreich (AT), PEFC
Nachverfolgbarkeit des Holzes |  Durch PEFC-Zertifizierung gegeben
Wertschöpfungskette Holz |  Ausschließlich Baufirmen aus Südtirol (IT)
Energiestandard |  KlimaHaus A (Niedrigstenergiegebäude)
Technische Ausstattung |  Geothermische Wärmepumpe
Energieverbrauch |  36 kWh/m²a (Heizwärmebedarf)
U-Wert Wand | Dach | Boden | Fenster in W/(m²K) |  0,14 | 0,14 | – | 0,6


Cost Saving


Lageplan Lageplan Schnitt Schnitt



Ingenieurbauwerke

  • 09Brücke über die Hyère
  • 17Stuttgarter Holzbrücke
  • 24Sporthalle Riedenberg
  • 27Avisio-Fußgängerbrücke
  • 37Alte Rheinbrücke
  • 44Baumhaus
  • 52Elefantenhaus Zoo Zürich

Mehrgeschossige Gebäude

  • 02HoHo Wien
  • 10Baugemeinschaft Habrico
  • 18SKAIO
  • 28Sozialwohnungsbau Via Cenni
  • 45Wohngebäude Karantanika
  • 53Suurstoffi Areal, Baufeld 3

Wohngebäude

  • 03Haus am Stürcherwald
  • 11Chalet Chantemerle
  • 19Geschosswohnungsbau Kamorstraße
  • 29Jesolo Lido Pool Villa
  • 38Mehrfamilienhaus Gapont
  • 46Skandinavisches Haus
  • 54Schorenstadt

Gewerbliche Nutzung

  • 04Skihütte Wolf
  • 12Schafstall
  • 20Salzlagerhalle
  • 30Berghütte Oberholz
  • 40Forstwerkhof
  • 47Jugendhotel Punkl
  • 55Lagerhalle

Bürogebäude

  • 01Illwerke Zentrum Montafon
  • 05Wälder Versicherung
  • 13Gemeindeverwaltung
  • 21Bischöfliches Stiftungsschulamt
  • 31Bürogebäude LignoAlp
  • 41Gewerbehalle Sääga
  • 56Bürohaus Laur-Park

Umbau und Sanierung

  • 06Oeconomiegebäude Josef Weiss
  • 14Schule und Bibliothek
  • 22Aufstockung Freiburger Hof
  • 32Passeggiata dei Castani
  • 49Aufstockung Hotel Terme
  • 50Wohnen in der Scheune

Öffentliche Gebäude

  • 07Gemeindehaus
  • 08Feuerwehrhaus Thal
  • 15Passivhaus-Schule
  • 23Schmuttertal-Gymnasium
  • 33Gemeinschaftshaus Caltron
  • 51EXPANO Pavillon
  • 57Pavillon des Théâtre Vidy

Sonderprojekte

  • 06aLoft in der Scheune
  • 25Gemeinschaftshaus Spinelli
  • 26Forstpavillon
  • 34Schwarzensteinhütte
  • 35Veidlerhof
  • 36Baum des Lebens
  • 43Modellbauwerkstatt
  • 48Interventionen aus Holz
  • 58Theaterturm am Julierpass