Mehrfamilienhaus Papillon

Mauren, Liechtenstein

Haus B = 28 kWh/m2a , Haus C = 25 kWh/m2a (Heizwärmebedarf) 1 | Haus B = 28 kWh/m2a , Haus C = 25 kWh/m2a (Heizwärmebedarf)
Das Wohngebäude ist eine Komposition aus drei Baukörpern in vorgefertigter Holzbauweise, die sich wie selbstverständlich in den Hang einfügt.
Entwurf: Inmitten der kleinteiligen Siedlungsstruktur liegt die Wohnanlage Papillon mit über 1 000 m² Wohnfläche und 600 m² Nutzfläche. Eine weitere Besonderheit ist, dass eine Familie die Wohnanlage mit Eigentums- und zusätzlichen Mietwohnungen über einen geladenen Wettbewerb entwickeln ließ. Das Gebäude soll Lebensraum für drei Generationen bieten. Loggia, Gärten und Höfe werden talseitig von einem dreigeschossigen Riegel begrenzt, an der Ecke oben am Hang liegt ein quadratischer Baukörper, gegenüber ein geschlossener Kubus für Werkstatt und Musikprobelokal.

Holz: Auf dem Betonsockel sitzt ein reiner Holzbau aus vorgefertigten Elementen. Lediglich die aussteifenden Treppen- und Liftkerne sind betoniert. Die Tragkonstruktion der Innen- und Außenwände ist aus massiven Holz-Mehrschichtplatten, die Konstruktionselemente sind sichtbar, nicht tragende Innenwände für anpassbare Wohneinheiten in Leichtbauweise. Die Decken sind in Holz-Beton Verbundbauweise ausgeführt. Die Beschichtung der vorgehängten Holzbauteile im Außenbereich sorgt für optimale Haltbarkeit und eine unterhaltsfreie Fassade.

Energie: Das Niedrigstenergiegebäude nutzt als Wärmequelle ca. 100 Meter tiefe Erd-Bohrsonden, gekoppelt mit einer hocheffizienten zentralen Wärmepumpenanlage.
Ansicht Nordwest 2 | Ansicht Nordwest
Ansicht Südost 3 | Ansicht Südost
Terrasse 4 | Terrasse
39m
Grundinformation
Fertigstellung |  2012
Bauherrschaft |  BFS Biedermann Bühel Familienstiftung, Mauren (LI)
Architektur |  Gohm Hiessberger Architekten ZT GmbH, Feldkirch (AT)
Tragwerksplanung |  Silvio Wille Anstalt, Balzers (LI); Holzbau: XYLO AG, Schaan (LI)
Bauzeit |  19 Monate
Geschosszahl |  4
Grundstücksgröße |  1 553 m²
Bruttogrundfläche |  2 494 m²
Baukosten, netto (KG300 + 400) |  2 800 €/m² BGF
Auszeichnungen |  2017 LIA-Preis "Gutes Bauen in Liechtenstein", 2013 Nominierung "Constructive Alps", 2013 Auszeichnung "best architects 14"
Fotografie |  Bilder 1, 3 +4: Bruno Klomfar, Wien (AT), Bild 2:

Technische Aspekte
Konzept |  Untergeschoss: Stahlbeton m. Innendämmung, Erd- u. Obergeschosse: vorgefertigte Holzelemente, Holz-Beton-Verbunddecken, Tragkonstruktion aus massiven Holz-Mehrschichtplatten; Erschließungskern aus Beton
Holzbaufirma |  Frommelt Zimmerei / Ing. Holzbau AG, Schaan (LI)
Herkunft des Holzes, Zertifizierung |  Schweiz (CH), Zertifizierung: FSC, HSH (Herkunftszeichen Schweizer Holz)
Nachverfolgbarkeit des Holzes |  --
Wertschöpfungskette Holz |  Ja, es wurden fast ausnahmslos lokale Handwerker beschäftigt
Energiestandard |  Niedrigstenergie-Standard (Minergie P)
Technische Ausstattung |  Fußbodenheizung mit Einzelraumregelung, kontrollierte Wohnraumlüftung mit 80% Wärmerückgewinnungsgrad; Warmwasseraufbereitung über Erdsonden, Wärmepumpe Deckungsgrad 100; kontrollierte Be- und Entlüftung mit Komfortlüftungsgerät (Wärmerückgewinnungsgrad 78% über Rotationswärmetauscher)
Energieverbrauch |  Haus B = 28 kWh/m2a , Haus C = 25 kWh/m2a (Heizwärmebedarf)
U-Wert Wand | Dach | Boden | Fenster in W/(m²K) |  0,14 | 0,10 | 0,12 | 0,63


Cost Saving


Lageplan Lageplan Grundriss EG Grundriss EG Grundriss 1. OG Grundriss 1. OG Schnitt Schnitt



Ingenieurbauwerke

  • 09Brücke über die Hyère
  • 17Stuttgarter Holzbrücke
  • 24Sporthalle Riedenberg
  • 27Avisio-Fußgängerbrücke
  • 37Alte Rheinbrücke
  • 44Baumhaus
  • 52Elefantenhaus Zoo Zürich

Mehrgeschossige Gebäude

  • 02HoHo Wien
  • 10Baugemeinschaft Habrico
  • 18SKAIO
  • 28Sozialwohnungsbau Via Cenni
  • 45Wohngebäude Karantanika
  • 53Suurstoffi Areal, Baufeld 3

Wohngebäude

  • 03Haus am Stürcherwald
  • 11Chalet Chantemerle
  • 19Geschosswohnungsbau Kamorstraße
  • 29Jesolo Lido Pool Villa
  • 38Mehrfamilienhaus Gapont
  • 46Skandinavisches Haus
  • 54Schorenstadt

Gewerbliche Nutzung

  • 04Skihütte Wolf
  • 12Schafstall
  • 20Salzlagerhalle
  • 30Berghütte Oberholz
  • 40Forstwerkhof
  • 47Jugendhotel Punkl
  • 55Lagerhalle

Bürogebäude

  • 01Illwerke Zentrum Montafon
  • 05Wälder Versicherung
  • 13Gemeindeverwaltung
  • 21Bischöfliches Stiftungsschulamt
  • 31Bürogebäude LignoAlp
  • 41Gewerbehalle Sääga
  • 56Bürohaus Laur-Park

Umbau und Sanierung

  • 06Oeconomiegebäude Josef Weiss
  • 14Schule und Bibliothek
  • 22Aufstockung Freiburger Hof
  • 32Passeggiata dei Castani
  • 49Aufstockung Hotel Terme
  • 50Wohnen in der Scheune

Öffentliche Gebäude

  • 07Gemeindehaus
  • 08Feuerwehrhaus Thal
  • 15Passivhaus-Schule
  • 23Schmuttertal-Gymnasium
  • 33Gemeinschaftshaus Caltron
  • 51EXPANO Pavillon
  • 57Pavillon des Théâtre Vidy

Sonderprojekte

  • 06aLoft in der Scheune
  • 25Gemeinschaftshaus Spinelli
  • 26Forstpavillon
  • 34Schwarzensteinhütte
  • 35Veidlerhof
  • 36Baum des Lebens
  • 43Modellbauwerkstatt
  • 48Interventionen aus Holz
  • 58Theaterturm am Julierpass