Wohngebäude

Haus am Stürcherwald

Laterns, Österreich

Ansicht Nord 1 | Ansicht Nord
Das Haus reaktiviert eine traditionelle Bauweise in zeitgemäßer Formensprache, ohne dabei das Klischee des klassischen Landhauses zu bedienen.
Entwurf: Im 1000 Meter über Meer gelegenen Weiler Stürcher Wald steht das Haus in sehr steil geneigter Südhanglage. Der Baukörper orientiert sich in seinem Erscheinungsbild einerseits an der traditionellen Bautypologie des Walserhauses (Blockhaus). Andererseits bricht der schlichte Längsbaukörper mit Satteldach und strukturierter Holzfassade aber bewusst mit dem traditionellen Vorbild und zeigt, dass er von heute ist. Die Räume werden auf zwei Geschossen organisiert. Die gesamten Funktionen des täglichen Lebens mit Essen und Wohnen befinden sich auf Ankunftsniveau. Die privaten Räume (Schlafzimmer und Bad) befinden sich noch etwas feiner und subtiler gearbeitet im Geschoss darüber. Der sehr schmale Zuschnitt und die strenge Organisation des Grundrisses ermöglichen eine maximale Ausnützung der Besonnung des Hauptgeschosses, was speziell in den Wintermonaten das Leben in den Bergen mit einem erheblichen Mehrwert ausstattet.https:

Holz: Der Einsatz der heimischen Lärche und deren differenzierte Oberflächenbehandlung von außen (sägerau) nach innen unterstreichen das solitäre Erscheinungsbild. Decken und Wände sind in Holzelementbau erstellt, das Dach erhält eine Blechdeckung.
Ansicht Ost 2 | Ansicht Ost
Wohnbereich 3 | Wohnbereich
Essbereich – Küche – Wohnbereich 4 | Essbereich – Küche – Wohnbereich
3m
Grundinformation
Fertigstellung |  2015
Bauherrschaft |  privat
Architektur |  Bernardo Bader Architekten, Dornbirn (AT)
Tragwerksplanung |  Merz Kley Partner, Dornbirn (AT)
Geschosszahl |  2 + Keller
Grundstücksgröße |  1 000 m²
Bruttogrundfläche |  253 m²
Auszeichnungen |  Vorarlberger Holzbaupreis 2017 (Preisträger), Häuser des Jahres 2017 (Anerkennung)

Technische Aspekte
Konzept |  Holzelementbau (Lärche) auf massivem Untergeschoss
Holzbaufirma |  Dobler Holzbau GmbH, Röthis (AT)
Herkunft des Holzes, Zertifizierung |  Österreich (Vorarlberg, Tirol, Steiermark)
Nachverfolgbarkeit des Holzes |  ja (Firmen wurden genannt)
Wertschöpfungskette Holz |  Beschäftigung von lokalen Handwerkern
Energiestandard |  Energieausweis (HWB “B”)
Technische Ausstattung |  Luftwärmepumpe, Kaminofen
Energieverbrauch |  36,5 kWh/m²a (Heizwärmebedarf), 106 kWh/m²a (Primärenergiebedarf)
U-Wert Wand | Dach | Boden | Fenster in W/(m²K) |  0,23 (Mittelwert)


Regional Wood 100% Wood


Lageplan mit Weiler Lageplan mit Weiler Grundriss Erdgeschoss Grundriss Erdgeschoss Schnitt Schnitt