Sonderprojekte

Veidlerhof

Gsies / Valle di Casies, Italien

Ein modernes Bauernhaus des 16. Jahrhunderts 1 | Ein modernes Bauernhaus des 16. Jahrhunderts
Ein Bauernhaus aus dem 16. Jahrhundert wurde abgetragen und an anderer Stelle, behutsam ergänzt um moderne Ausstattungselemente, wieder aufgebaut.
Entwurf: Der Veidlerhof war das einzige Gehöft in Ampfertal, dem höchstgelegenen Weiler der Gemeinde Gsies / Valle di Casies, das über Jahrhunderte hinweg weitestgehend unverändert blieb. Das Hauptgebäude aus dem 16. Jahrhundert wurde im damals regionaltypischen Stil als Kantholz-Blockhaus auf einem gemauerten Kellergeschoss erbaut. Nach einigen Jahrzehnten der Vernachlässigung war das Gebäude zuletzt in einem desolaten Zustand.

Holz: Die privaten Eigentümer entschieden sich, das Bauernhaus komplett neu aufzubauen und es anschließend als Ferienhaus zu vermieten. Dazu wurde die Originalkonstruktion vorsichtig abgetragen, alle Bretter, Tafeln und Türen wurden nummeriert, gelagert, repariert und schließlich an anderer Stelle im Gehöft mit dem ursprünglichen Grundriss wiederaufgebaut. Wo nicht anders möglich, wurden die Originalhölzer, deren Einschlag und Verarbeitung auf die Jahre 1531 und 1536 datiert werden konnte, durch neue ersetzt. Die Betten und Tische wurden aus einem abgerissenen Anbau gezimmert.
Innenansicht 2 | Innenansicht
Flur und Treppen 3 | Flur und Treppen
Vor der Rekonstruktion 4 | Vor der Rekonstruktion
35m
Grundinformation
Fertigstellung |  1531/2015
Bauherrschaft |  privat
Architektur |  Stadt:Labor Architekten, Innsbruck (AT)
Tragwerksplanung |  Holz: Unterrainer Holzbau, Ainet (AT)
Bauzeit |  10 Monate (Abbau und ergänzter Wiederaufbau)
Geschosszahl |  3
Grundstücksgröße |  1 500 m²
Bruttogrundfläche |  500 m²
Auszeichnungen |  Südtiroler Holzbaupreis 2018

Technische Aspekte
Konzept |  Weitestgehend original erhaltene Konstruktion aus dem 16. Jahrhundert, abgebaut und an anderer Stelle mit (stellenweise notwendigen) Ergänzungen wiederaufgebaut
Holzbaufirma |  Unterrainer Holzbau, Ainet (AT)
Herkunft des Holzes, Zertifizierung |  Historisches Holz (ursprünglich aus den angrenzenden Wäldern)
Wertschöpfungskette Holz |  Ausschließlich ortsansässige Unternehmen
Technische Ausstattung |  Fernwärme


Regional Wood Circular Economy 100% Wood


Schnitte und Grundrisse Schnitte und Grundrisse



Ingenieurbauwerke

  • 09Brücke über die Hyère
  • 17Stuttgarter Holzbrücke
  • 24Sporthalle Riedenberg
  • 27Avisio-Fußgängerbrücke
  • 37Alte Rheinbrücke
  • 44Baumhaus
  • 52Elefantenhaus Zoo Zürich

Mehrgeschossige Gebäude

  • 02HoHo Wien
  • 10Baugemeinschaft Habrico
  • 18SKAIO
  • 28Sozialwohnungsbau Via Cenni
  • 38Mehrfamilienhaus Gapont
  • 45Wohngebäude Karantanika
  • 53Suurstoffi Areal, Baufeld 3

Wohngebäude

  • 03Haus am Stürcherwald
  • 11Chalet Chantemerle
  • 19Geschosswohnungsbau Kamorstraße
  • 29Jesolo Lido Pool Villa
  • 38Mehrfamilienhaus Gapont
  • 39Mehrfamilienhaus Papillon
  • 46Skandinavisches Haus
  • 54Schorenstadt

Gewerbliche Nutzung

  • 04Skihütte Wolf
  • 12Schafstall
  • 20Salzlagerhalle
  • 30Berghütte Oberholz
  • 40Forstwerkhof
  • 47Jugendhotel Punkl
  • 55Lagerhalle

Bürogebäude

  • 01Illwerke Zentrum Montafon
  • 05Wälder Versicherung
  • 13Gemeindeverwaltung
  • 21Bischöfliches Stiftungsschulamt
  • 31Bürogebäude LignoAlp
  • 41Gewerbehalle Sääga
  • 56Bürohaus Laur-Park

Umbau und Sanierung

  • 06Oeconomiegebäude Josef Weiss
  • 14Schule und Bibliothek
  • 22Aufstockung Freiburger Hof
  • 32Passeggiata dei Castani
  • 42Brendlehaus
  • 49Aufstockung Hotel Terme
  • 50Wohnen in der Scheune

Öffentliche Gebäude

  • 07Gemeindehaus
  • 08Feuerwehrhaus Thal
  • 15Passivhaus-Schule
  • 23Schmuttertal-Gymnasium
  • 33Gemeinschaftshaus Caltron
  • 51EXPANO Pavillon
  • 57Pavillon des Théâtre Vidy

Sonderprojekte

  • 25Gemeinschaftshaus Spinelli
  • 26Forstpavillon
  • 34Schwarzensteinhütte
  • 35Veidlerhof
  • 36Baum des Lebens
  • 43Modellbauwerkstatt
  • 48Interventionen aus Holz
  • 58Theaterturm am Julierpass
  • 59Loft in der Scheune