Sonderprojekte

Schwarzensteinhütte

San Giovanni / Valle Aurina, Italien

Zuflucht auf 3.000 Metern Höhe 1 | Zuflucht auf 3.000 Metern Höhe
Ein einzigartiges Gebäude: Gebaut aus Holz, verkleidet mit Kupfer, eingefügt in eine raue Gletscherlandschaft.
Entwurf: Die neue Schwarzensteinhütte auf 3 026 Metern Höhe liegt als Monolith in einer natürlichen Geländevertiefung. Wie ein gewaltiger Fels scheint sie von Gletscher, Wind und anderen extremen Naturereignissen geformt zu sein. Unter der schützenden Hülle aus Kupferblech verbirgt sich im Inneren ein robuster Holzrahmenbau mit sechs Geschossen, der auf einem zweigeschossigen Betonfundament aufsetzt, wo die Hütte auf den Berg trifft. Trotz seiner Prägnanz verschmilzt das Gebäude mit der felsigen Landschaft.

Holz: Das Baumaterial stammt aus der näheren Umgebung und ist von ortsansässigen Schreinern und Zimmerern zugerichtet und vorgefertigt worden. Auch der Innenraum wird von Holz in Sichtqualität dominiert – so etwa das Restaurant, das minimalistisch mit Fichtenholz aus der näheren Umgebung ausgebaut und möbliert wurde und einen spektakulären Panoramablick auf die umgebende Berglandschaft gewährt.

Energie: Dank der guten Dämmeigenschaften des eingesetzten Baumaterials beläuft sich der Heizwärmebedarf trotz der extremen Höhenlage auf nur 13 kWh/m²a. Der Bedarf wird durch Solarkollektoren und ein Blockheizkraftwerk gedeckt.
Ambiente 2 | Ambiente
Am Berg 3 | Am Berg
34m
Grundinformation
Fertigstellung |  2017
Bauherrschaft |  Autonome Provinz Bozen (IT)
Architektur |  Stifter + Bachmann, Pfalzen/Falzes (IT)
Tragwerksplanung |  Stefano Brunetti, Bruneck/Brunico (IT)
Bauzeit |  8 Monate
Geschosszahl |  6
Bruttogrundfläche |  510 m²
Baukosten, netto (KG300 + 400) |  3 893 €/m²
Auszeichnungen |  KlimaHaus-Auszeichnung 2018 (Sonderpreis)

Technische Aspekte
Konzept |  Vorgefertigte Betongeschosse für Ebenen -2 und -1; Holzrahmenbauweise mit Brettsperrholz ab Ebene 0
Holzbaufirma |  Burgerbau KG & Co., Gsies/Valle di Casies (IT); Oberlechner & Messner, Rasen-Antholz/Rasun-Anterselva (IT); HOKU, Toblach/Dobbiaco (IT)
Herkunft des Holzes, Zertifizierung |  Fichtenholz aus bis zu 50 Kilometern Entfernung
Nachverfolgbarkeit des Holzes |  Durch Holzherkunft und Holzbaufirmen gegeben
Wertschöpfungskette Holz |  Ausschließlich ortsansässige Firmen
Energiestandard |  KlimaHaus A (<30 kWh/m²a Heizenergiebedarf)
Technische Ausstattung |  Solarkollektoren auf dem Dach, Blockheizkraftwerk
Energieverbrauch |  13 kWh/m²a
U-Wert Wand | Dach | Boden | Fenster in W/(m²K) |  durchschnittlich 0,24


Regional Wood Energy Efficiency 100% Wood


Grundrisse Grundrisse